Solaranlage - Funktionsweise
 

 

Die thermische Solaranlage ist für die Erwärmung von Brauchwasser und für die Unterstützung der Heizung verantwortlich. Die Sonnenkollektoren nehmen die Energie des Sonnenlichtes auf und wandeln sie in Wärme um. Von den Kollektoren aus wird die Wärme dann an einen Warmwasserspeicher geleitet.

Und so funktioniert die Solaranlage im Detail:

SOLARANLAGEIm Solarkollektor (1) wird zunächst eine spezielle Trägerflüssigkeit (2) durch die Sonneneinstrahlung erwärmt und von einer Umwälzpumpe zum Warmwasserspeicher (3) geleitet. Über einen Wärmetauscher gibt die Trägerflüssigkeit ihre Wärme an das Trinkwasser im Warmwasserspeicher ab und wird zurück zum Kollektor geführt. Der Warmwasserspeicher kann optional zur Unterstützung des Heizungskreislaufs eingesetzt werden. Steht bei schlechterem Wetter nicht genügend Sonnenenergie zur Verfügung, erfolgt über eine zweite Heizspirale im Speicher die Nacherwärmung des Wassers über das Heizgerät (4). So genießen Sie jederzeit uneingeschränkten Wärme- und Warmwasserkomfort - umweltbewusst und sparsam.

Bildquelle: Vaillant
 
 
                                                               zurück zum  Solar - Special